WordPress

Bisher habe ich für diesen Blog die Mac-Software „Rapid Weaver“ verwendet. Da dies die einzige Anwendung war, die ich noch auf meinem betagten iMac G5 benutzt habe, wurde das Blog nun auf die Open-Source Lösung „WordPress“ umgestellt.

Natürlich wird es noch einige Zeit dauern, bis die ganzen alten Beiträge integriert sind, aber dafür gibt es jetzt auch wieder eine Kommentarfunktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.