Alpenstein

Bei den Überlegungen zur Umgestaltung unseres Vorgartens war schnell klar, dass wir gerne einen größeren Stein als Blickfang haben wollten. Fündig sind wir dann in Lohmar geworden. Ursprünglich hatte wir dabei an einen heimischen Stein gedacht. Aber der Alpenstein hat uns dann so gut gefallen, dass wir den am letzten Wochenende spontan gekauft haben. Heute wurde das gute Stück dann angeliefert.

Der Stein ist zwar gute 220 kg schwer, konnte aber noch ohne Kran geliefert werden. Das Unternehmen brachte den Stein auf einen Anhänger, der eine kippbare Mulde hatte. Somit rutschte der Stein quasi an seinen Bestimmungsort. Macht sich, unserer Meinung nach, ganz gut im Gesamtbild:

Luzern 1

Das ist der Name unserer zukünftigen Gartenhütte. Gekauft haben wir das Schmuckstück bei Obi. Hersteller ist die Firma Karibu. Dort heißt das Modell übrigens „Kandern 1“ Geliefert wurde gestern.

Nach etwa einer Stunde war das große Paket (mit dem Gartenhaus) ausgepackt und in der Garagen gestapelt. Heute habe ich dann noch den Inhalt der beiden kleineren Pakete (mit Fußboden und Türen) in der Garage verteilt.

Der Aufbau wird allerdings bis Ostern warten müssen.

HL-404H

So lautet die Typ-Nummer eines Bauteils, welches uns in den letzten Jahren immer wieder Kummer bereitet hat. Unter dieser Nummer wird der Taster geführt, der bei unserem Kühlschrank als Türkontaktschalter eingesetzt wird. Dieser Schalter ist zum einen für die Steuerung des Lichts verantwortlich, und zum anderen schaltet er bei offener Tür die Kühlung ab.

Wir hatten schon vor einigen Jahren das Problem, dass der Kühlschrank manchmal einfach nicht kühlen wollte. Wir haben dann herausgefunden, dass scheinbar der Taster von der Tür nicht weit genug herein gedrückt wurde. Also hatte ich mir mit einem Stück Filzgleiter an der Tür beholfen, der den Taster ein paar Millimeter weiter hinein drückt.

Nun hat das vor ein paar Tagen aber leider auch nicht mehr gereicht. Ich musste den Schalter tief reindrücken und mit Tesafilm in dieser Stellung fixieren. Das hat soweit gut funktioniert. Allerdings gab es dann natürlich kein Licht mehr im Kühlschrank.

Also den Schalter aus dem Korpus herausgefriemelt und mit der aufgedruckten Seriennummer geschaut, ob ich das Ersatzteil irgendwo bekommen kann. Und siehe da, man kann. Leider nur in weiß. Aber immerhin geht der Kühlschrank jetzt wieder einwandfrei. Und das für nur 10 €!

Wenn man sich das Innenleben des Schalters anschaut, fragt man sich wie das überhaupt so lange (immerhin schon 11 Jahre) halte konnte:

Insektenhotel

Um zumindest einen kleinen Beitrag gegen das Insektensterben zu leisten, haben wir uns im örtlichen Gartenfachmarkt ein Insektenhotel gekauft.

Dazu werden wir natürlich noch ein paar Wildblumen aussäen.

Kobel

Unser erster Versuch Eichhörnchen eine Behausung zu bieten, hat leider nicht funktioniert. Daher haben wir uns diesmal für eine andere Variante entschieden.

Der Kobel ist aus Schilfgras und wird hoffentlich unsere beiden regelmäßigen Besucher zum Einzug verleiten können.