Erste Fliesen

Irgendwann ist immer das erste Mal. In diesem Fall das erste Mal Fliesen legen. Damit Fehler nicht sofort auffallen, habe ich mich im Heizungsvorraum versucht.

haus_heizungsvorraum1

War doch am Anfang schwieriger als gedacht. Trotz vorangegangenem Bodenausgleich musste ich mit dem Kleber noch ein paar Unebenheiten ausbügeln. Und damit wir an der Tür zum Flur (nicht auf dem Bild zu sehen) mit einer vollen Fliese rauskommen, habe ich an dieser Wand angefangen (rechts). Deshalb wurde das Ganze in zwei Etappen gefliest. Und um den Spaß perfekt zu machen, muss nun auch noch ganz links ein ca. 2 Zentimeter breiter Streifen gefliest werden. Die bekomme ich leider mit der Flex nicht geschnitten. Da ich mir aber eh für den Rest des Kellers noch eine Nass-Fliesenschneidemaschine kaufen wollte, folgt der Streifen dann später. Natürlich kann ich bis dahin den Boden nicht verfugen…

2 Gedanken zu „Erste Fliesen“

  1. Schön im Drittelverband verlegt. SIeht gutr aus.
    Den verschmierten Fliesenkleber solltest du aber noch zeitnah entfernen. Der wird sonst Bombenfest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.