Verfugt

An der linken Seite des Heizungsvorraums blieb nach dem verfliesen leider noch ein Spalt von ca. 2 cm bis zu Wand. Den wollte ich jetzt nicht mit Silikon ausfüllen, sondern mal sehen wie man sowas vernünftig gefliest bekommt. Dafür hatte ich mir extra einen Nass-Fliesenschneider bestellt. Leider stellte sich heraus, dass der nicht ganz in Ordnung war. Also noch schnell am Samstag in den Baumarkt und ein baugleiches Modell gekauft. Das Schneiden macht zwar eine riesen Sauerei, die Schnitte werden aber wirklich gut. Immerhin reden wir hier über 8mm Feinsteinzeug, das auf ganzer Länge (60 cm) nur 2 cm breit geschnitten werden muss.

Verlegt war das dann recht zügig. Sonntag wurde dann noch anthrazit verfugt. Davon hatten wir noch einen Sack übrig. Das Ergebnis stimmt hoffnungsvoll für den Rest des Kellers.

haus_heizungsvorraum2

Ein Gedanke zu „Verfugt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.