Siebdruckplatte

Für unser Arbeitszimmer sind wir auf der Suche nach neuen Schreibtischen. Die handelsüblichen Modelle scheiden aus ästhetischen Gründen aus. Nun ist die Idee, die zwei Schreibtische aus je einem Eiermann-Untergestell und einer Siebdruckplatte selber zu bauen. Damit wir das Material vor einem Kauf auf uns wirken lassen können, haben wir im örtlichen Baumarkt Platten für einen weiteren Berliner Hocker gekauft. Davon wollten wir eh einen zweiten als Beistell-/Nachttisch für unser Gästezimmer basteln. Und so sieht der Hocker aus Siebdruckplatte schwarz aus:

haus_siebdruckhocker1

haus_siebdruckhocker2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.